Stammtisch Buchkultur
9. Januar 2008
Wittelsbacher Hof, Oggersheim

Gut aufgenommen

Obwohl in den beiden großen Tageszeitungen - besonders zu erwähnen ist die Meldung im Mannheimer Morgen - auf unseren ersten Stammtisch zum Thema Buchkultur hingewiesen wurde,  hat uns der zahlreiche Besuch dennoch etwas überrascht. Schließlich erhielten wir im Vorfeld einige Absagen urlaubs- und krankheitshalber. Wie wir das für die Zukunft wohl einschätzen sollen?


Unbekannt
I. Kempf, P. Ruf und E. Sievers zwischenzeitlich separiert; 'der' Stammtisch etwas im Hintergrund

Die anwesenden Gesunden waren gut gelaunt. Die Gespräche - von der wirtschaftlich schwierigen Lage kleiner Verlage, dieser Hürde für 'gute und gutgemachte Bücher', bis hin zu der in den heuer üblichen Verfahren begründeten glattkalt-digitalen Ausstrahlung selbst überbunter, fast schon 'vom Brot'* schreiender Exponate - die Gespräche also erwartungsgemäß anregend, fanden eine 'sinnliche Ergänzung in den mitgebrachten Beispielen. Klar, Duodezausgaben in wattiertem Safran(leder)einband sind unter den derzeitigen Bedingungen nur noch als Privatanfertigung entsprechend ausgestatteter Auftraggeber machchbar. Also rar, eher unbekannt. *[nach Rilke: Hunger, der nicht schreit nach Brot, sondern vom…].

Auch über 'Inhalte' wurde debattiert. Bücher sind ja keine Versammlung leerer Blätter in mehr oder weniger gekonnt ausgestatter Verpackung. Besonders unsere insgesamt vielsprachigen Migrations'geschichten' und die von einigen Mitgliedern gerade bearbeiteten (geschriebenen, illustrierten) Kinderbücher standen auf der Tagesordnung. Daneben ist eine szenische Bearbeitung, Aufführung und begleitende Dokumentation eines platonischen Dialoges im Gespräch, vorgeschlagen ist Menon.

Selbstredend wurde von manchem mit manch anderem über manches noch 'gebabbelt' und 'geschnaakt', wovon wir hier nicht en detail reden wollen. Wir verweisen lediglich auf den nächsten Termin:

2. Stammtisch Buchkultur, am 12. März 2008, 19 Uhr im Wittelsbacher Hof, Schillerstraße 7, in Oggersheim

Vorschläge zu nächsten Stammtisch werden gerne entgegengenommen.

Schreiben Sie uns

weiter





›Borsch für Anfänger‹









Kirchner_Boiselle_120
K. Kirchner , S. Boiselle

Boiselle_Wartmann
S. Boiselle, U. Wartmann

Sch_Hoffmann_etc120
H. Schäfer, K. Kirchner,
M. Hoffmann, S. Boiselle

Runde_1_120
Wer will nochmal …